trance rockersTRANCE kommen aus der Pfalz und waren in den Achtzigern sehr erfolgreich, besonders mit ihren ersten 3 Alben. An die 250.000 Einheiten wanderten über die Ladentheke, man sah die Band bereits als die Nummer 3 nach SCORPIONS & ACCEPT, der erfolgreichsten deutschen Hardwurstbands. Qualitativ ließen die nachfolgenden Alben nach „Victory“ deutlich nach. Bestes Beispiel das vorliegende „Rockers“ Machwerk. Kein Metal, noch nicht mal wirklich Hardrock bietet der Longplayer.

Schlaffe Songs, null Power und teils gähnende Langeweile. Was soll diese bescheuerte „When A Man Loves A Woman" Coverversion mit Percy Sledge im Duett mit TRANCE-Sänger Lothar Antoni? Beim Blick auf die Gastmusiker wird klar, dass wir es hier mit einem „heavy“ Pop-Album zu tun haben. Lisa Shaw (Rick Astley Band), Paul Powell (Tina Turner Band) und Thomas Blug (Soundguru von Hughes und Kettner). Lediglich die Stücke „On The Loose“, „Fight For You“, und „Masquerade“ retten das Werk aus der Belanglosigkeit.

Das Album erscheint neu gemastert mit zwei Bonussongs, als aufwändiges Digipak inklusive 20-Seiten Booklet. (Ralf)

Bewertung:

Ralf0,0 - / -

Anzahl der Songs: 12
Spielzeit: 50:05 min
Label: Rockport Records
Veröffentlichungstermin: 24.11.2017

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015